Übersicht
Konstruktionspläne
Bau-, Konstruktions- und Gleispläne, sortiert nach Aktualität.
Pläne von Neubaustrecken werden in der Regel nur dann hier veröffentlicht, wenn sie nicht bereits beschlossen, genehmigt und auf www.ivb.at verfügbar sind. Dazu gehören auch beispielsweise Studien, Vorplanungen oder nicht realisierte Projekte.
09/27/2017

< Zurück

Trassierungsvorschläge Linie 6 Igls

Trassenvarianten für die Verlängerung der Linie 6 in Igls, die von der Stadtteilvertretung Igls (Ausschuss der Stadtregierung) unterstützt werden. Die Verlängerungen würden rund 800 EinwohnerInnen und die Talstation der neuen Patscherkofel-Seilbahn an die Tram anbinden.
Mehr Informationen dazu in diesem News-Thema.
Grafik: Martin Schönherr

Gleisplan Linie 5 Kranebitten-Ost upgedatet

Ab der Haltestelle Technik-West wird die Linie 5 ab 2019 zum S-Bahnhof Völs verlängert. Diese Gleispläne zeigen die Gleisanlagen der Route durch das zukünftige Stadtviertel Kranebitten-Ost bis zum Ende der zweigleisigen Strecke. Die obere Grafik zeigt die ursprüngliche Planung, die von Anfang an zweigleisig ausgelegt war, während die untere Grafik die endgültige Planung zeigt und auch bereits die Strecke bis Völs enthält.
Mehr Informationen zur ursprünglichen Planung von Anfang 2017 in diesem News-Artikel, und zur im September 2017 beschlossenen Planung in diesem News-Artikel.
Plan oben: www.strassenbahn.tk, Plangrundlage: IVB
Plan unten: Stadt Innsbruck




Abstell- und Ladegleis Mutters-Burgstall

Im Herbst 2015 entsteht zwischen km 5,67 und km 5,724 der Stunaitalbahn eine eingleisige Lade- und Abstellanlage.
Mehr Informationen dazu in diesem News-Thema.
Lageplan: Innsbrucker Verkehrsbetriebe

Linien 2 und 5, Rotadlerstraße bis Josef-Kerschbaumer-Straße, Stand September 2015

Nach mehreren Umplanungen zeigen diese Übersichtslagepläne den Planungsstand der Strecken der Linien 2 und 5 von der Rotadlerstraße bis zur Josef-Kerschbaumer-Straße im September 2015.
Es handelt sich nicht um die finalen Pläne, Änderungen sind noch möglich.
Grafiken: Stadt Innsbruck



Tramdepot Duilestraße upgedatet

Unweit des Betriebshofs Pastorstraße wird das neue Tramdepot Duilestraße gebaut. Es geht am 20. Oktober 2017 in Betrieb.
Mehr Informationen dazu in diesem und diesem News-Artikel.
Grafiken: IVB





Übersichtsplan Endbahnhof Peerhofsiedlung, Variante Jänner 2014

Aus dem westseitigen Siedlungsteil abgerückter Wendebahnhof der Linie 2/O bzw. zunächst der Linie 3 in der Peerhofsiedlung.
Mehr Informationen dazu in diesem News-Thema.
Grafik: IVB

Einreichplanung Hötting West 2013

Einreichplanung für Gleisstrecken in Hötting-West der Tramlinie 2/O und der Regiotram Völs-Rum(-Hall), die 2014 bis 2016 errichtet werden. Die Wendebahnhöfe Technik-West und Peerhofsiedlung sind nicht enthalten und werden separat eingereicht. Die Inbetriebnahme ist für 2016 (zunächst Linie 3, ab 2018 Linie 2/O) und 2020 (Regiotram) vorgesehen.
Wir weisen darauf hin, dass die finale Planung in Details von dieser Einreichplanung abweichen kann.
Mehr Informationen dazu im News-Artikel >Tram-Ausbau: Die Einreichplanung Hötting-West.
Pläne: Stadt Innsbruck, modifiziert www.strassenbahn.tk
Sehr große Bilddateien (jeweils mehrere MB). Die Pläne werden auf 100% skaliert geöffnet, Ein- und Auszoomen mit linker und rechter Maustaste.





Funktionsplanung Tram-Ostkorridor Pradl bis O-Dorf

Funktionsplanung für den 2014-2018 zu bauenden Ostkorridor der Linie 2/O und der Regiotram.
Mehr Informationen dazu im News-Artikel >Der Tram-Ost-Korridor von Pradl ins O-Dorf.
Plan: Stadt Innsbruck, www.strassenbahn.tk
Sehr große PNG-Bilddatei (4,3 MB). Wird auf 100% skaliert geöffnet, Ein- und Auszoomen mit linker und rechter Maustaste.

Funktionsplanung Kranebitter Allee West

Funktionsplanung für den 2014 zu bauenden Westabschnitt der Kranebitter Allee.
Mehr Informationen dazu im News-Artikel Trassentausch in westlicher Kranebitter Allee fixiert.
Plan: Stadt Innsbruck



Stadtbahn-Trassenreservierung im ÖROKO Völs

Trassenreservierung für die Tram in Völs, oberirdische Strecke in rot und Tunnelstrecke in orange markiert.
Mehr Informationen dazu im News-Artikel Tram-Trasse in Völs festgelegt.

Einreichplanung Sillpark bis Leipziger Platz upgedatet

Einreichplanung für die Neutrassierung Sillpark bis Leipziger Platz, die 2012 - 2013 realisiert wird.
Mehr Informationen dazu im News-Artikel Änderungen im Tram-Ausbau-Zeitplan 2012 bis 2013.
Lagepläne © Innsbrucker Verkehrsbetriebe



Übersichtsskizze Neutrassierung Sillpark bis Leipziger Platz, nach offizieller Einreichplanung Stand Juni 2011 upgedatet

Die nach offiziellem Planmaterial erstellte Skizze zeigt die Bahnanlagen und einige weitere Details der Neutrassierung der Strecke der Linien 3 sowie zukünftig der Linie O und der Ost-West-Stadtbahn im Abschnitt Sillpark bis Leipziger Platz, die 2012 gebaut werden soll.
Mehr Informationen dazu im News-Artikel Erste Details der Neutrassierung Sillpark - Leipziger Platz.

Linie O und Ost-West-Stadtbahn, Kranebitter Allee, Abschnitt Fischerhäuslweg bis Technikerstraße, Einreichplanung Stand April 2011

Der Übersichtslageplan für den ersten Bauabschnitt der Bauetappe 2 nach Westen, die Westhälfte der Kranebitter Allee.
Aufgrund politischer Unstimmigkeiten über einen möglichen Tausch der Positionen von Landesstraße B171 und Stadtbahn-Trasse ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht sicher, ob diese Variante realisiert wird.
Mehr Informationen dazu und Darstellungen alternativer Planungen im News-Artikel Der Trassen-Streit um die Kranebitter Allee.
Übersichtslageplan und Querschnitt © Innsbrucker Verkehrsbetriebe



Verlängerung Amras Linie 3 , upgedatet

Der finale Lageplan der Verlängerung Philippine-Welser-Straße (oben) mit neuem Endbahnhof Amras. Die Gleisanlagen sind mit weißer Farbe hervorgehoben.
Entgegen der ursprünglichen Planung erhält der Endbahnhof drei Gleise und flächendeckende Rasengleisbettung.

Ergänzend ein neuerer Übersichtsplan (unten) vom 21. Dezember 2011. Eine südseitige Allee entlang der gesamten Neubaustrecke ist hinzugekommen, ein Teil des Rasengleises wurde jedoch in eine asphaltierte Sperrfläche umgewandelt.
Planmaterial © Innsbrucker Verkehrsbetriebe


Funktionsplanung 2. Bauetappe Q3/2012 - 2013

Funktionsplanung der Bauetappe 2 (Linie O und Stadtbahn Fischerhäuslweg bis Technikerstraße, Linie O Westäste) als Basis für die 2010 und 2011 laufende Detailplanung.
Mehr Informationen dazu im News-Artikel Die ersten Details zu den Tram-Westästen.

Bis zur Bauausführung können sich durch die Detailplanung noch funktionale Änderungen zu dieser Planung ergeben.







Gleis- und Haltestellenbaumaßnahmen 1. Bauetappe Q2/2010 - Q2/2012

Skizze der Neubaugleise und neuen Bahnsteige, laut finaler Einreichplanung, Informationsstand 11. Dezember 2009.
Mehr Informationen dazu im News-Artikel Erster Tram-Bauabschnitt: So sieht die finale Planung aus.
Detailpläne auf der offiziellen Website der IVB.

Gleisneulage Fritz-Konzert-Straße / Grassmayrtunnel

Mit dem Bau eines Straßentunnels zwischen Olympiabrücke und Fritz-Konzert-Straße ab 2010 muss der Straßenbahngleiskörper im Bereich Fritz-Konzert-Straße auf einer Länge von ca. 250 m in geänderter Lage neu errichtet werden. Im Zuge dessen erhält auch die dortige Haltestelle Bahnsteige nach Stadtbahnstandard.
Mehr Informationen dazu im News-Artikel Neutrassierung im Bereich Fritz-Konzert-Straße.
Übersichtslageplan-Ausschnitt: Stadt Innsbruck


Haltestellenneubauten 2007

Diese Einreichpläne zeigen die Um- und Neubaumaßnahmen an Straßenbahnhaltestellen in Vorbereitung auf die neuen Straßenbahnfahrzeuge, die im Jahr 2007 durchgeführt wurden.
Mehr Informationen dazu im News-Artikel Haltestellen-Bauprogramm 2007: Die Pläne.
Planzeichnungen © Stadt Innsbruck Tiefbauamt
















Mögliche Trassenführungen der Linie 4 in und durch Hall

Planzeichnungen möglicher Trassenverläufe der Linie 4 in und durch Hall und Mils.
Mehr Informationen dazu im News-Artikel Stadtregionalbahnlinie 4: Trassen in und durch Hall.
Planzeichnungen: BVR Rauch & Schlosser, © Gemeinde Mils











Haltestellenneubauten 2006 , upgedatet

Diese Vorabzüge zeigen die Um- und Neubaumaßnahmen an Straßenbahnhaltestellen in Vorbereitung auf die neuen Straßenbahnfahrzeuge, die im Jahr 2006 durchgeführt wurden.
Mehr Informationen dazu im News-Artikel Bauarbeiten 2006: Neue Haltestellen und mehr.
Planzeichnungen © Stadt Innsbruck Tiefbauamt















Werkstätten / Verwaltungsgebäude Pastorstraße (Plan von 1975)

Der Plan zeigt das 1975 als Pressezentrum für die Olympischen Spiele errichteten Werkstättengebäude am Betriebsbahnhofgelände in der Pastorstraße. Der am Plan links gelegene Flügel wird derzeit noch als Obus-Garage verwendet. Nicht am Plan enthalten ist die Straßenbahnabstellhalle, sie wurde erst später in einer weiteren Baustufe errichtet.
Quelle: IVB
Herzlichen Dank an Tramtiger fürs Zurverfügungstellen!

Bauarbeiten 2005: Kreuzung Bürgerstraße / Anichstraße und Station Bürgerstraße Nord

Die Gleiskreuzung wird für die Neubaustrecke Richtung Westen umgebaut, die Station Bürgerstraße Nord wird verlängert.
Quelle: IVB. Dargestellt ist der Planungsstand von Januar, Änderungen sind möglich.

Technische Zeichnung: Doppelt schallgedämmter Oberbau

Nach diesem Schema werden seit Anfang des Jahrtausends alle neuen Gleisstrecken der IVB errichtet. Maximaler Schall- und Erschütterungsschutz bei Befahren durch adaptierte Altfahrzeuge, insbesondere aber bei Befahren durch die neuen Niederflurfahrzeuge wird damit sichergestellt.
© 'city driver', IVB

Gleisbaumassnahmen von 2001: neue Verbindungsbögen in der Innenstadt

In Vorbereitung des Hauptbahnhofsneubaues wurden im Jahr 2001 einige Adaptionen des Gleisnetzes in der Innenstadt vorgenommen. Diese Pläne zeigen die neuen Gleisbögen am Nordende der Maria-Theresien-Straße und in der Kreuzung Anich- und Bürgerstraße.
© 'city driver', IVB

Offizieller Detailplan Hauptbahnhof

Der tatsächlich umgesetzte Detailplan der neuen Gleisanlagen am Hauptbahnhof.
IVB, veröffentlicht im Stadtverkehr 3/2004

Detailplan Kreisverkehr Unibrücke-Nord ()

BVR Rauch & Schlosser hat unter Berücksichtigung der neuen Strecken der Linien 3 und O den zu errichtenden Kreisverkehr am Nordkopf der Unibrücke entworfen. Die darin integrierten Straßenbahn-Trassen habe ich zur Verdeutlichung blau hervorgehoben.
© BVR Rauch & Schlosser, Hervorhebung der Gleistrassen von Manni Schneiderbauer